Kabarett – Benedikt Mitmannsgruber „Der seltsame Fall des Benedikt Mitmannsgruber"

Dachbodentheater Stainz, Bahnhofstraße 21,8510 Stainz

Mit dem Preisträger des “Goldenen Eies des KultOs“, des “Stuttgarter Besens“ sowie des “Passauer ScharfrichterBeils“ kommt ein weiterer Shootingstar des österreichischen Kabaretts nach Stainz. "Der seltsame Fall des Benedikt Mitmannsgruber" ist das groß angelegte Schicksal eines jungen Antihelden und der Menschen, denen er in seinem Leben begegnet. Im Mühlviertel sagt man, es braucht drei Dinge, um ein erwachsener Mann zu werden: Man muss ein Kind zeugen, ein Haus bauen und einen Baum pflanzen.
Benedikt Mitmannsgruber ist dünn, schwach, hat einen Schnauzbart und trägt einen alten Norwegerpullover – ein klassischer Antiheld, ein sensibler Loosertyp. Statt ein Haus zu bauen und Vater zu werden, sitzt er mit einer Tasse Johanniskrauttee in einem spärlich eingerichteten Hinterzimmer und schreibt lustige Geschichten. Während seine Freunde immer älter werden, Autos kaufen, Kinder zeugen und arbeiten, steckt Mitmannsgruber in der Zeit fest. Er möchte ewig Mitte 20 bleiben. Wichtig ist ihm einzig sein Hund, seine Freundin und Avocado-Aufstrich. Immer weiter schiebt er das Erwachsenwerden hinaus, bis es unerreichbar und uneinholbar vor ihm liegt.
Eintritt: Erwachsene 20 €, Schüler, Studenten, Lehrlinge 10 €
Karten: Trafik Schauer/Stainz, online Reservierung auf Ticketteer
und an der Abendkassa

zurück zur Übersicht