Filmpräsentation: „3400 Semmeln - Flüchtende. Helfende. Menschen“.

Dachbodentheater Stainz, 8510 Stainz, Bahnhofstraße 21

September 2015: Eine besonders große Zahl von Schutzsuchenden kommt südlich von Graz in der „Schwarzl-Halle“ an, Pächter Klaus Leutgeb reagiert prompt: Er bestellt unverzüglich 3400 Semmeln.

„3400 Semmeln – Flüchtende. Helfende. Menschen.“ ist ein dokumentarisches Langzeit-Filmprojekt zur Flüchtlingssituation in Graz und in der Steiermark. Regisseur und Produzent Heinz Trenczak sowie fünf weitere Kameraleute haben im Laufe der vergangenen fünf Jahre (2015 – 2020) hunderte Stunden Videos gedreht – darunter individuelle Langzeitporträts von sechs Schutzsuchenden und Helfer*innen.

 Eintritt: Freiwillige Spenden – der Reinerlös kommt dem Stainzer Verein „Gemeinsam in Stainz“ zugute.

Zählkarten: Trafik Schauer/Stainz, online Reservierung auf Ticketteer und an der Abendkassa

www.stainzeit.at  http://www.gemeinsam-in-stainz.at/

zurück zur Übersicht